Ernst-Ewald Roth
Für Wiesbaden im Hessischen Landtag.

Februar 2013

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 19. Februar 2013

Das neue KiFöG - Chance oder Rückschritt?

„Anhörung von unten“ im Kinderhaus Elsässer Platz

„Nein, dies ist und bleibt ein schlechter Gesetzentwurf! Man kann es drehen und wenden, wie man will: Der schwarz-gelbe Entwurf eines „Kinderförderungsgesetzes“ (KiFöG) würde zu deutlichen Verschlechterungen der Qualität der frühkindlichen Bildung führen, er ist schlecht für Kinder, Eltern, Personal und Träger. Das ist die Wahrnehmung in der gesamten Fachwelt, von Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Personalräten, Elternvertretungen. Es findet sich bei den Betroffenen praktisch niemand, der diesen Entwurf gut findet oder verteidigt“, fasste der familienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Gerhard Merz die Diskussion am vergangenen Montag im Kinderhaus Elsässer Platz zusammen.

Ernst-Ewald Roth

Sitemap