Ernst-Ewald Roth
Für Wiesbaden im Hessischen Landtag.

Dezember 2010

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 17. Dezember 2010

Ernst-Ewald Roth (SPD) für Stärkung der Jugendfreiwilligendienste

Ernst-Ewald Roth

„Die Neugestaltung der Bundeswehr steht im nächsten Jahr bevor. Die Entscheidung für die Abschaffung oder Aussetzung der Wehrpflicht gilt aber automatisch auch für den Zivildienst“, sagte der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Ernst-Ewald Roth in einer Rede vor dem Hessischen Landtag. „Das heißt auf Deutsch: Stirbt die Wehrpflicht, ist auch der Zivildienst am Ende!“

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 09. Dezember 2010

Ernst-Ewald Roth: „Eine schöne Bescherung“

Ernst-Ewald Roth

„Mir tun zuerst einmal die 220 Kinder leid, die auf unbestimmte Zeit keinen Sportunterricht mehr machen können“, kritisiert der Vorsitzende des Fördervereins der August-Hermann-Francke Schule, Ernst-Ewald Roth, MdL, das Schuldezernat für seine Untätigkeit bei der Instandhaltung der Schule.

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 06. Dezember 2010

Ernst-Ewald Roth: "Der Klimawandel betrifft uns alle!"

Der Wiesbadener Landtagsabgeordnete Ernst-Ewald Roth war am vergangenen Freitag zu Besuch im in seinem Wahlkreis gelegenen Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG).

Dort arbeiten Fachleute verschiedener Disziplinen zusammen an der Untersuchung und Bewertung der wesentlichen Werte unserer Umwelt: Wasser, Boden und Luft.

Ernst-Ewald Roth

Sitemap