Ernst-Ewald Roth
Für Wiesbaden im Hessischen Landtag.

September 2007

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 26. September 2007

SPD-Direktkandidaten: 55 für Hessen in den Landtag 2008

Derzeit stellen die Sozialdemokraten in allen 55 Wahlkreisen des Landes Hessen ihre Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten auf. Wir nehmen dies zum Anlass, sie hier einzeln vorzustellen. Heute: Ernst-Ewald Roth für den Wahlkreis 30 in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 24. September 2007

Landtagskandidaten der SPD gegen verfassungswidriges Lohndiktat der Hessischen Landesregierung

Solidarisch mit Tarifbeschäftigten des Landes Hessen – Aufruf zur Teilnahme an Gewerkschafts-Protestkundgebung am 26. September in Wiesbaden


„Verfassungswidrigen Bruch der Tarifautonomie“ haben die SPD-Landtagskandidaten aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, dem Main-Taunus-Kreis und Wiesbaden der hessischen Landesregierung und der hessischen CDU vorgeworfen.

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 12. September 2007

SPD zur Kruzifix-Debatte: Staatliche Schulen müssen wertneutral bleiben

"Ich halte es für unangemessen, politischen Druck auf Schulen auszuüben, damit diese religiöse Symbole in Klassenzimmern anbringen", erklärt der stellvertretende Vorsitzende der Wiesbadener SPD und Landtagskandidat, Ernst-Ewald Roth, angesichts des Vorstoßes der Landes-CDU, Kruzifixe in staatlichen Schulen aufzuhängen. "Grundsätzlich haben Schulen wertneutral zu bleiben".

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 07. September 2007

SPD Wiesbaden weiht Geschäftsstelle ein

Zur Einweihung ihrer neuen Geschäftsstelle hatte die SPD Wiesbaden viel lokale und hessische Prominenz in den Kaiser-Friedrich-Ring 19 eingeladen. Dort – gegenüber des Café Walz – arbeiten die Unterbezirks-Mitarbeiter sowie die der Wiesbadener Bundestagsabgeordneten und des Landtagsabgeordneten seit Ende Juni.

Ernst-Ewald Roth

Sitemap